Teilnahme am Katastrophenschutz

Im Rahmen des Katastrophenschutzes sind wir ein Motorbootstrupp im 2. Wasserrettungszug des Landes Baden-Württemberg. Die Alarmierung erfolgt im Katastrophenfall oder bei rettungsdienstlichen Sonderlagen über das Innenministerium und den Landesverband.

Aufgaben eines Wasserrettungszuges sind unter anderem das Retten von Menschen und Tieren aus Gefahrenlagen, die Versorgung von eingeschlossenen Bevölkerungsteile sowie die Hochwasserhilfe und Deichverteidigung.

Ausgestattet hierfür sind wir mit einem Hochwasserarbeitsboot sowie einem Gerätewagen Wasserrettung. Auch bei der Katastrophenschutzübung NOAH im Jahre 2016 waren wir durch Unterstützung der Gruppe St. Leon vertreten, hier trainierten alle 5 Wasserrettungszüge des Landesverbandes Baden gemeinsam für den Ernstfall.