Kontakt
Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Du hast Fragen, Kommentare oder Feedback – tritt mit uns in Kontakt.

Pressemitteilung 01 | 2020

13.05.2020

„Mitgliedschaft mit Herz" ermöglicht den Kauf eines neuen Bootsmotors für die DLRG Heddesheim  
 
Weinheim/Heddesheim. Durch die „Mitgliedschaft mit Herz“-Kampagne der Volksbank Weinheim war es der DLRG Heddesheim möglich, einen neuen Außenbordmotor für das Hochwasserarbeitsboot „Walter Gauch“ zu beschaffen.  
 
Die Walter Gauch spielt dabei eine zentrale Rolle in den Rettungstätigkeiten der DLRG Heddesheim. Als Teil des Katastrophenschutzes stellt die DLRG mit ihr eine Bootsgruppe im Wasserrettungszug 2 des Landes Baden-Württemberg. Weiterhin kommt sie bei der Absicherung von Veranstaltungen zum Einsatz, unter anderem bei dem Ladenburger „Römerman“ und den Langstreckenfreiwassermeisterschaften in Heddesheim. Außerdem dient die Walter Gauch zur Ausbildung der Einsatzkräfte im Wasser-Rettungsdienst. Mit ihr werden Bootsführer ausgebildet und Einsatzszenarien, wie beispielsweise das Tauchen vom Boot aus, geübt. Da der bisherige Motor nach 30 Jahren Benutzung und zahlreichen Einsätzen am Ende seiner Gebrauchsdauer war, wurde ein neues Modell deshalb dringend benötigt.
 
Spendenprojekt als Crowdfunding
Die Volksbank Weinheim stellt bei der „Mitgliedschaft mit Herz“-Kampagne eine Crowdfunding-Plattform zur Verfügung, über die Mitglieder der Bank und weitere Förderer gemeinnützige Projekte in der Region unterstützen können. Durch die Spenden erhielt die DLRG Heddesheim Ende Februar rund 2.300 Euro für die Beschaffung eines neuen Viertaktmotors, 400 Euro mehr als ursprünglich erhofft. „Eine super Aktion,“ so Michael Haas, erster Vorsitzender der Gruppe Heddesheim, „dadurch konnten wir viele Spender für einen wichtigen Zweck zusammenbringen. Die Infrastruktur und der Zuschuss der Volksbank bilden dabei die ideale Grundlage, um solche wichtigen Projekte zu realisieren. Dank des neuen Motors können wir auch in Zukunft unsere Arbeit als ehrenamtliche Rettungsorganisation in der Region fortführen.“  
Der neue Motor wurde am Wochenende erfolgreich montiert, wodurch die Walter Gauch ab jetzt wieder einsatzbereit zur Verfügung steht.

Kontakt: Lucas Bréhéret, Ressortleiter Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: oeka@dlrg-heddesheim.de, lucas.breheret@dlrg-heddesheim.de
 

Einsatz vom 24.01.2020

Den Bericht des Mannheimer Morgens zu unserem Einsatz finden Sie hier.

Eiszauber in Heddesheim (21.01.2020)

Den Bericht des Mannheimer Morgens über den Eiszauber in Heddesheim finden Sie hier.

Einsatz vom 13.01.2020

Den Bericht des Mannheimer Morgens zu unserem Einsatz finden Sie hier.

Einsatz vom 01.01.2020

Den Bericht des Mannheimer Morgens zu unserem Einsatz finden Sie hier.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Statistik

Marketing